„Ausgelagert – Flüchtlinge in Bramsche-Hesepe“ – Doku online

Die Kurzdoku „Ausgelagert – Flüchtlinge in Bramsche-Hesepe“  ist jetzt online kostenlos anschaubar. Der Film ist die Kurzversion von der Doku „Der Lagerkomplex – Flüchtlinge, Bramsche-Hesepe und die Freiwillige Ausreise“ von Kinoki Now!

Äußere Grenzen sind sichtbar. Sie werden geschützt. Gesichert. Sind statisch. Innere Grenzen dagegen sind nur sichtbar für diejenigen, denen sie gelten.
Die Dokumentation »Ausgelagert – Flüchtlinge in Bramsche-Hesepe« zeigt eine dieser inneren Grenzen: das Lager. In der scheinbar ländlichen Idylle des Osnabrücker Land befindet sich im Ort Bramsche-Hesepe Deutschlands größtes Abschiebelager mit dem Schwerpunkt der sogenannten Freiwilligen Ausreise.

Basierend auf der Langfassung »[Der Lagerkomplex]« lässt die Dokumentation Menschen beschreiben, was Lagerleben bedeutet. Betrachtet von innen und außen. Flüchtlinge wie auch Wissenschaftler_innen, Mediziner_innen, Beamte und Akteur_innen der Zivilgesellschaft kommen zu Wort. Dabei ist das Lagerleben nicht statisch; es passiert auch Unvorhergesehenes.

D 2007
Länge: 33 min.
Format: 4:3 PAL
Regie/Kamera/Schnitt: Kinoki Now!
Produktion: Kinoki Now!
Sprachen: Deutsch, Kurdisch, Türkisch, Russisch, Französisch
Untertitel: Deutsch

Die Langfassung mit dem Titel »[Der Lagerkomplex]« kann unter folgendem Link bezogen werden: kinoki-now.de/?page_id=8

Über lagerhesepe

Infos unter: http://nolageros.blogsport.eu/
Dieser Beitrag wurde unter Dieses Lager, Medien, Proteste, Videos veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.